Landesförderung für Leistungszentrum bewilligt

Mitteilung / 14.6.2019

Das Leistungszentrum „Funktionsintegration für die Mikro-/Nanoelektronik“ erhielt jüngst den Bescheid für eine Förderung durch den Freistaat Sachsen bis Ende 2020. Die Fördersumme beläuft sich auf mehrere Millionen Euro. Ziel ist es das Leistungszentrum zu einem Zentrum für den Transfer in die Wirtschaft und auch in die Zivilgesellschaft zu entwickeln. Basis hierfür ist eine exzellente Forschung. Diese kann jetzt mit Hilfe dieser Förderung von den Fraunhofer-Instituten IPMS, ENAS, IIS-EAS und IZM-ASSID gemeinsam mit Partnern an der TU Dresden, TU Chemnitz und HTW Dresden vorangetrieben wird. Fokusthemen sind die strukturintegrierte, drahtlose Sensorik in Werkzeugen, mikromechanische Ultraschallwandler sowie die Integration dünner, heterogener Sensorsysteme.