Leistungszentrum

Funktionsintegration für die Mikro-/Nanoelektronik in Dresden und Chemnitz

Leistungszentrum

Funktionsintegration für die Mikro-/Nanoelektronik in Dresden und Chemnitz

Leistungszentrum »Funktionsintegration für die Mikro-/Nanoelektronik«

Das Leistungszentrum »Funktionsintegration für die Mikro-/Nanoelektronik«, eingebettet in den Mikroelektronik-Standort Sachsen,  vereint die entlang der Wertschöpfungskette für Produkte der Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik angeordneten Kompetenzen der vier Fraunhofer-Institute IPMS, ENAS, IIS-EAS und IZM-ASSID sowie der Universitäten bzw. Hochschulen TU Dresden, TU Chemnitz und HTW Dresden. 

Mit dem Leistungszentrum wurde eine institutsübergreifende Plattform für die Kernkompetenzen Systemdesign, Komponenten & Fertigungstechnologien, Systemintegration sowie Zuverlässigkeitsbewertung geschaffen. Diese Kernkompetenzen werden genutzt um insbesondere die folgenden FuE-Themen hoher Industrierelevanz zu bearbeiten: 

  • Neue Materialien für neue Funktionalitäten
  • Modulare heterogene Wafersysteme
  • Plattform für Ultraschallsensorik
  • Integrierte Spektrometer mit Nanostrukturen / Optische Systeme
  • Sensoren/Aktoren in Werkzeugen und Maschinen

15. Silicon Saxony Day

Structure-Integrated Wireless Sensor Technology targeting Smart Mechanical Engineering Applications - Dr. Volkhard Beyer (Fraunhofer IIS/EAS)

Functional integration on the micro/nano scales enables smart functionalities within mechanical engineering systems. However, while deploying a continuous condition monitoring of difficult accessibly machine parts the necessary sensors and actors cannot be integrated as usual. In this context, it is essential to design sensor systems which are miniaturized, durable, wirelessly connected and energy-efficient. Therefore, Fraunhofer IIS/EAS together with partners of the high performance center “mikro/nano” in Dresden and Chemnitz designs, develops and tests the integration of sensors and actuators within machine parts offering a development platform in order to create intelligent components for “Industry 4.0” applications.

Datum: 27.05.2021

Uhrzeit: 14:00-15:00 Uhr

Kontakt

Maria-Reiche-Straße 2

01109 Dresden

Germany

Telefon +49 351 8823-354

Fax +49 351 8823-266

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.